airporthospitalsindustrylogisticsretaili-access-controli-artwork-protectioni-automated-windowsi-barrier-freei-barriersi-bus-doorsfooi-crosswalki-emergency-calli-escalatorsi-flammablei-gatesi-guidancei-high-performancei-knowing-acti-loading-docki-low-energy-doorfooi-parkingi-pass-through-windowi-people-countingi-perimeter-protectioni-plateform-screen-doori-request-to-exiti-revolving-doori-sectional-doorAsset 3i-sliding-doorsi-swinging-doorsi-toll-gatesi-train-doorsi-vehicle-classificationi-warehousingArtboardfacebookinstagramlinkedintwitteryoutubeempowermentAsset 1Asset 2innovationbrochureGroup 11productpassionproductsrespectAsset 3Combined ShapeteamworkArtboard@2xGroup 11whitepaperwiring-diagramsarrowarrow-redux-bigarrow-redux-toparrow-redux-toparrow-reduxarrowArtboard@2xcountrydownloadeyefile2filtergridhamburgerlanguagelistnopdfphoneplusresetsearchsubscribevideoyesArtboard@2x

Wir haben festgestellt, dass Sie aus einer anderen Region stammen. Bitte wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

Klicken Sie auf den Markt und die Sprache Ihrer Wahl

Go
Oder

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

In Gebäuden des  Gesundheitswesens sind verschiedene automatische Systeme zu finden, darunter automatische Türen, Schranken, Schnelllauftore, automatisierte Fenster…

Krankenhäuser unterliegen strengeren Vorschriften als andere öffentliche Einrichtungen. EN 16005-konforme Sensorlösungen von BEA stellen sicher, dass Personen Krankenhäuser sicher und komfortabel betreten,  und verlassen können. In Krankenhäusern tragen berührungslose Sensorlösungen von BEA  zur Erfüllung der Hygieneanforderungen bei.

DIE HERAUSFORDERUNGEN

  • Sicherheit für alle Personen
    Erfüllen der Sicherheitsnorm EN 16005
  • Energieeinsparungen
    Unerwünschte Erfassungen bzw. Türöffnungen werden vermieden und Parallelverkehr ausgeblendet
  • Hygiene
    Eine berührungslose Aktivierung der Türen vermeidet die Verbreitung von Keimen und Bakterien
Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns